Veranstaltungen
Mi., 13
Dez.

2017

Wenn Diplomatie scheitert

Strategien der Konfliktbearbeitung aus der Zivilgesellschaft Vortrag und Diskussion mit: Christoph Dinkelaker, alsharq e.V.

Mi., 13. Dez. 2017, 19:00

Veranstaltungsreihe: Der Nahe und Mittlere Osten – September 2017 bis Februar 2018

Nach dem Scheitern aller sog. Friedensgespräche, da die asymmetrischen Machtverhältnisse: Israel als dominierende Militärmacht des Nahen Ostens einerseits und Palästina als von Israel besetztes Land andererseits – keine Verhandlungen „auf Augenhöhe“ möglich machen, stellt sich die Frage nach neuen Ansätzen. Christoph Dinkelaker wird in seinem Vortrag Strategien der Konfliktbewältigung bzw. -lösung behandeln, die aus der Zivilgesellschaft entwickelt wurden. Von den internationalen Medien wenig beachtet, haben sich z.B. sowohl in der israelischen wie auch in der palästinensischen Gesellschaft Menschenrechtsgruppen und Initiativen gebildet, die, außer dass sie die gegenseitigen Feindbilder und ideologischen Barrieren abbauen wollen, auch eine politische Lösung des Konflikts erreichen möchten. Im anschließenden Gespräch werden die Chancen dieser Ansätze zu diskutieren sein.

Die Veranstaltungsreihe wird organisiert von:
Hometown Hannover, Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen, kargah e.V., Palästina Initiative Region Hannover., Radio Flora

Ort: Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, Hannover
Veranstalter*innen: Palästina Initiative Region Hannover., www.palaestina-initiative.de, info@palaestina-initiative.de
Programm downloaden