Veranstaltungen
Sa., 25
Jun.

2022

Auf’s Land! Wege aus der Klimakrise

Interaktive Buchvorstellung und Diskussion mit Ernst Paul Dörfler

Sa., 25. Jun. 2022

Seit der Pandemie wird das Leben auf dem Land immer reizvoller. Denn beim Arbeiten im Homeoffice ist es egal, wo man wohnt. Dies ist ein positiver Trend. In den deutschen Großstädten fehlen zwei Millionen bezahlbare Wohnungen, während fast ebenso viele im ländlichen Raum leer stehen. Die dort bezahlbar sind. Ernst Paul Dörfler lenkt in seinem Buch „Auf’s Land“ den Blick auf den oftmals unterschätzten ländlichen Raum. Zugleich plädiert er für lebenswerte Städte mit mehr grüner/blauer statt grauer Infrastruktur.
Grüne und blaue Infrastruktur trägt zum menschlichen Wohlergehen z.B. durch Klimaregulation, Erholung und Erleben von Natur und Landschaft sowie zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei. Dazu gehören zum Beispiel Parks, Büsche und Hecken, Teiche oder Bäche, blühende Kreisverkehre, Spielplätze, Friedhöfe und Gärten. Die graue Struktur hingegen steht für Bauten aus Stein, Beton und Asphalt, wie zum Beispiel Häuser, Parkplätze und Straßen.

Dörflers Botschaft ist klar:
Der Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen ist keine Last, sondern eine Gewinnstrategie – eine „Sinn-win-Strategie“. In seinem Buch zeigt er Wege auf, wie wir alle Umwelt, Natur und die eigene Gesundheit schützen und davon profitieren können. Das alles schafft neue, zukunftsfähige Arbeitsplätze im ländlichen Raum. Der Autor schöpft aus einem Fundus von jahrzehntelangen persönlichen Erfahrungen. Ob Stadt- oder Landmensch, Dörfler rüttelt auf und zeigt Perspektiven für ein freies, umwelt- und klimafreundliches Leben. Wie genau das geht, das wollen wir mit Ernst Paul Dörfler diskutieren. Diskutiert mit uns!

Dr. Ernst Paul Dörfler ist promovierter Ökochemiker, sein Buch Zurück zur Natur? wurde 1986 zum Kultbuch der ostdeutschen Umweltbewegung. Auf’s Landist bei Hanser erschienen und schaffte es in die Spiegel-Bestseller-Liste. 2019 erschien ebenfalls bei Hanser Nestwärme. Was wir von Vögeln lernen können. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter mit dem EURONATUR-Preis der Stiftung Europäisches Naturerbe.

Veranstaltungsort: Acker Pella – Gemeinschaftsgärtnerei e.V., Im Blanken Moor 2, 30855 Langenhagen

Hinweise und Anmeldung:
Bitte beachten Sie die gültigen Hygiene-Regeln.
Der Veranstaltungsort ist nur eingeschränkt barrierefrei zugänglich. Im Falle eines Handicaps wenden Sie sich bitte frühzeitig an Silke Inselmann, inselmann@slu-boell.de oder an das Team der SLU: Tel. 0511/301857-0.

Beschränkte Platzzahl, eine Anmeldung ist erforderlich.
Anmeldeschluss: 15.06.2022

Photo by Henry Be on Unsplash

Ort: Ort: Acker Pella – Gemeinschaftsgärtnerei e.V., Im Blanken Moor 2, 30855 Langenhagen
Veranstalter*innen: Die Veranstaltung findet in Kooperation zwischen Hometown e. V. AckerPella e.V., der Stiftung Leben & Umwelt/Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen, der Freiwilligenagentur Langenhagen, der Buchhandlung Böhnert und der Volkshochschule Langenhagen statt.

Abonniere unseren Newsletter!

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich anderen Abonnent*innen an!

Der Newsletter wird per E-Mail verschickt. Der Newsletter enthält Informationen über Veranstaltungen und Informationen über unseren Verein. Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, Dritten nicht zur Verfügung stellen. Du kannst dich jederzeit von unserem Newsletter abmelden und somit deine Einwilligung für den Erhalt des Newsletters widerrufen.